STEPs forward – Tagung zur Studieneingangsphase 2020

STEPs forward – Tagung zur Studieneingangsphase 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen des SFDN

Ab sofort ist die Anmeldung möglich für die Tagung STEPs forward – Tagung zur Studieneingangsphase 2020!

Die Tagung findet am Montag, 22. Juni 2020 an der Universität Zürich-Zentrum statt. Das aktuelle Programm und weitere Informationen findet ihr unter: www.studieneingangsphase.ch/tagung2020.

Themenschwerpunkt

Die dritte Tagung zur Studieneingangsphase rückt die Frage ins Zentrum, welche Kompetenzen den Studieninteressierten vor der Studienwahl und den Studierenden am Anfang des Studiums helfen, das passende Studium zu wählen und erfolgreich ins Studium zu starten. Auch interessiert uns, wie es den Studierenden gelingt, im Verlauf des Studienbeginns die Weichen richtig zu stellen, beispielsweise bei Prüfungsmisserfolg oder bei anstehenden Entscheiden den Studienschwerpunkt betreffend.

Die Aspekte stehen in einem grösseren Zusammenhang der so genannten Laufbahngestaltungskompetenzen (engl. Career Management Skills), weshalb wir an der Tagung von diesen Leitfragen ausgehen:

  • Wie und durch wen werden die angehenden und neuen Studierenden in ihren Entscheidungen zum Studium unterstützt?
  • Welche Kompetenzen sind zur Gestaltung der eigenen Studienlaufbahn notwendig?
  • Wie können (künftige) Studierende diese so genannten Career Management Skills erwerben und (weiter-)entwickeln?
  • Wie können entsprechende Unterstützungsangebote gestaltet werden? 

Zielgruppe

Wie die beiden Vorgänger-Tagungen aus den Jahren 2016 und 2018 richtet sich auch diese Veranstaltung an:

  • Studiengangs- und Curriculum-Verantwortliche an Hochschulen, Hochschuldidaktikerinnen und Hochschuldidaktiker
  • Studienberater/innen in den Hochschulen, an den vorbereitenden Schulen der Sekundarstufe II sowie in den kantonalen Berufs- und Studieninformationszentren und im freiberuflichen Feld,
  • Für Lehre und Studium verantwortliche Prorektor/innen, Dekan/innen und Institutsleiter/innen der Hochschulen,
  • Rektor/innen und Prorektor/innen der Gymnasien und Berufsmittelschulen,
  • Lehrpersonen der Gymnasien und Berufsmittelschulen und an den Hochschulen sowie
  • weitere interessierte Personen aus dem Bildungsbereich und der Studien- und Laufbahnberatungspraxis.

Poster

In direkter Nähe zu Kaffeepausen und Stehlunch können Poster präsentiert werden. Falls ihr ein Projekt oder ein Thema den anderen Tagungsteilnehmer/innen in dieser Form näher bringen und mit ihnen diskutieren möchtet, erwarten wir gerne eure Anfrage (Mail an sekretariat@zhe-zuerich.ch).

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über diese Webseite:https://zhe-zuerich.ch/veranstaltungen/zhe/tagung-zur-studieneingangsphase-2020/

Bis zum 30. April 2020 beträgt die Teilnahmegebühr CHF 260, ab dem 1. Mai 2020 CHF 320. Die Gebühr kann direkt per Kreditkarte oder mit Rechnung, die ihr direkt nach der Anmeldung per E-Mail erhaltet, bezahlt werden.

Wir bitten euch, bei der Anmeldung auch anzugeben, welche Workshops (zu den Workshop-Themen) ihr vermutlich besuchen werdet. Diese Angabe hilft uns, die einzelnen Workshops entsprechend der Anzahl Teilnehmer/innen auf die verfügbaren Räume zu disponieren.Selber darf ich an dieser Tagung einen Workshop anbieten zum preisgekrönten “H-Modell” der Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (Genius-Loci-Preis des Stifterverbandes 2019). Eingeladen für diesen Workshop ist mit Prof. Dr.-Ing. Matthias Koziol der Vizepräsident für Lehre und Studium dieser Universität. Meines Erachtens: Ein interessantes Konzept, das bisher in der Schweiz noch nie vorgestellt und diskutiert wurde.
Wir würden uns freuen, euch an der Tagung begrüssen zu dürfen. Bitte leitet diese Informationen auch an interessierte Personen weiter.

Vielen Dank für das Interesse und eure Unterstützung.

Freundliche Grüsse, auch im Namen des Organisationskomitees,

Peter Tremp, Pädagogische Hochschule Luzern, Zentrum für Hochschuldidaktik

RachelPlews
RachelPlews

Rachel C. Plews currently works as an educational developer in the Center for Teaching Support (Centre de soutien à l’enseignement) at the Haute école pédagogique Vaud. Her work with faculty members supports ongoing professional development with teaching and learning workshops, as well as individual consultations. Her research interests include technology in education, self-directed learning, and faculty development. Prior to moving to Switzerland, Rachel completed her doctoral studies at Teachers College, Columbia University, from which she holds an Ed.D. in Adult Learning and Leadership. She earned a M.Ed. in Teaching, Learning, & Technology from Lehigh University, and she has taught various undergraduate courses in education and hospitality programs. Rachel is a graduate of the School of Hotel Administration at Cornell University and worked in sales and marketing before moving into higher education. Rachel C. Plews travaille présentement comme conseillère pédagogique au Centre de soutien à l'enseignement de la Haute école pédagogique du Canton de Vaud. Son travail avec les membres du corps professoral appuie le développement professionnel continu par des ateliers d'enseignement et d'apprentissage, ainsi que des consultations individuelles et la recherche du domaine de Scholarship of Teaching & Learning. Ses intérêts de recherche comprennent la technologie en éducation, l'apprentissage autodirigé et la pédagogie de l'enseignement supérieur. Avant de déménager en Suisse, Rachel a terminé ses études de doctorat au Teachers College de Columbia University, où elle détient un doctorat en éducation Adult Learning et Leadership. Elle est titulaire d'un Master in Education, apprentissage et technologie de Lehigh University, et elle a enseigné divers cours en éducation et en hôtellerie au niveau tertiaire Rachel est diplômée de la School of Hotel Administration de Cornell University et a travaillé dans la vente et le marketing avant de passer à l'enseignement supérieur.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.