Learning Analytics – eine didaktische Anmassung? September 17, 2019

Learning Analytics – eine didaktische Anmassung? September 17, 2019

Das Zentrum für Hochschuldidaktik der Pädagogischen Hochschule Luzern startet diesen Herbst – in Kooperation mit den hochschuldidaktischen Einrichtungen der Universität Luzern und der Hochschule Luzern – die Veranstaltungsreihe «Bildungsinstitution Hochschule». Diskutiert werden Konzepte der Lehrentwicklung, Leitideen akademischer Bildung und die Gestaltung von Studienangeboten. Die Reihe bietet damit interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Gelegenheit, ausgewählte Themen zu vertiefen und miteinander ins Gespräch zu kommen. 
Eröffnet wird diese Reihe am Dienstag, 17. September 2019, 17:15, mit einer Veranstaltung zum Thema «Learning Analytics – eine didaktische Anmassung?»
«Learning Analytics» meint die Nutzung und Interpretation von Daten, welche in Bildungsprozessen erhoben werden resp. anfallen. Dazu gehören insbesondere Daten, die in engem Bezug zu elektronisch gestützten Lernangeboten entstehen, wobei die Verbindung mit weiteren Daten (vom Campus-Management-System bis zu sozialen Medien) beinahe unbegrenzt scheint. Damit verbinden sich verschiedene (zumeist sehr hohe) Erwartungen, nicht zuletzt wird beabsichtigt, Problembereiche im Studium besser identifizieren zu können und eine individualisierte Unterstützung des Lernens zu erreichen. Dabei stellen sich allerdings nicht nur datenschutzrechtliche Fragen, sondern es zeigen sich auch veritable pädagogisch-ethische Bedenken und Herausforderungen sowohl für die Hochschulen als auch für die Pädagogenzunft. Die beiden Beiträge von Carmen Flury (Universität Zürich) und Falk Scheidig (PH FHNW) stellen Überlegungen zum Umgang mit diesen Datenmengen vor und diskutieren die damit verbundenen Potentiale und Risiken. 
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erwünscht (hochschuldidaktik@phlu.ch; Betreff „Bildungsinstitution Hochschule“). 

RachelPlews
RachelPlews

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.