Stellenangebot Projektleitung Curriculumsentwicklung (40%-60%)

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut Digitales Bauen der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik ist zum nächstmöglichen Termin folgende/s Stelle/Mandat mit Arbeitsort Muttenz zu besetzen:

Projektleiter/in Entwicklung MSc FHNW Virtual Design and Construction (40–60 %)

Ihre Aufgaben: Der neue interdisziplinäre Masterstudiengang «MSc FHNW Virtual Design and Construction» für das Bau- und Immobilienwesen startet im Herbstsemester 2021. Er vereinigt Fragen der Informationsmodellierung- und management mit Fragen der Zusammenarbeit und Prozessgestaltung. Neben einer besonderen Kombination von zu vermittelnden Kompetenzen zeichnet er sich durch eine zukunftsorientierte Didaktik aus. Die Stichworte hierzu sind u.a. die Konzepte von Inverted Classroom und Blended Learning.

Als Projektleiterin/in haben Sie die Möglichkeit diesen zukunftsweisenden Studiengang massgeblich mitzuprägen. Sie unterstützen in Ihrer Funktion als Projektleiter/-in die den Institutsleiter sowie die zukünftige Studiengangsleiter/-in. Sie nehmen dabei folgende Aufgaben wahr:

  • Weiterentwicklung des bestehenden Studiengangkonzeptes auf didaktischer Ebene
  • Führen des Projektteams und der zukünftigen Lehrenden
  • Sicherstellung der Schnittstelle zwischen den relevanten Anspruchsgruppen (z.B. Institutsleitung, Hochschulleitung, zukünftige Lehrende, Praxispartner etc.)
  • Unterstützung bei der Akquisition von Studierenden für das erste Studienjahr

Ihr Profil: Nebst einem Hochschulabschluss und einer hochschuldidaktischen Aus- oder Weiterbildung verfügen Sie idealerweise über:

  • Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Hochschullehrgängen
  • Hohes Interesse an moderner Hochschuldidaktik / Lehre der Zukunft
  • Expertise in den Bereichen Inverted Classroom, Blended Learning und Learning Management Systems
  • Erfahrung in der Leitung von Projekten und Teams
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot: Auf Sie wartet ein interdisziplinäres Team mit Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der bebauten Umwelt (Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik, Energie- und Umwelttechnik, Digitales Bauen) sowie der Organisationsentwicklung das motiviert ist mit Ihnen neue didaktische Wege zu gehen. Die Fachhochschule FHNW als Bildungs- und Forschungsinstitution mit engem Praxisbezug bietet eine breite Plattform für Innovation und Kreation. Gestalten Sie den neuen Masterstudiengangs aktiv mit, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Funktion des Projektleiters/der Projektleiterin ist bis am 30.06.2021 befristet und kann auf Mandatsbasis oder als befristetet Anstellung wahrgenommen werden. Bei Eignung und Bedarf besteht die Möglichkeit eines weiteren Engagements nach dem 01.07.2021.

Ihre Bewerbung können Sie Prof. Manfred Huber, Leiter Institut Digitales Bauen per Email manfred.huber@fhnw.ch zukommen lassen. Ebenso erteilt er Ihnen gerne nähere Auskünfte (T +41 61 228 56 17).

Evaluation: Job offer University of Bern

Wiss.Mitarbeiter/in im Bereich Lehrveranstaltungsevaluation (70-100%)

Wir suchen bei der Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung (iLUB), eine fachverantwortliche Person für Weiterentwicklung, Kommunikation, Beratung, Prozessmanagement und Support der universitären Lehrveranstaltungsevaluation in Abstimmung mit den Fakultäten und Zusammenarbeit mit der Hochschuldidaktik und Lehrentwicklung.
Der Anstellungsgrad für diese Aufgaben beträgt 70%. Die Anstellung kann ergänzt werden mit der Übernahme der Beratungs- und Supportleistungen unseres Scanprüfungs-Services (bis zusätzliche 30%).

Weitere Informationen hier

Assessment Round on Digitalisation – Please submit

Dear friends, maybe you are not aware of the actual assessment round on digitalisation:

https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/en/home/topics/research-and-innovation-in-switzerland/promotion-instruments/national-research-programmes-nrp.html

The State Secretariat for Education, Research and Innovation (SERI) will accept suggestions for National Research Programmes until Sept. 15th

Research and development in learning and teaching with technology in HE should not be technology-driven (only). Suggestions from educational development units are important.

Tagung «Viel gelernt – nichts verstanden?»

Kognitionspsychologische Erkenntnisse für die (Hochschul-)Lehre

Am 30. April 2016 findet eine Tagung zu Lernforschung und Hochschullehre unter diesem Motto an der Uni Bern statt. Im Fokus der Veranstaltung stehen folgende Fragen: Wo steht die Lernforschung aktuell?  Wie können wir die Forschungsergebnisse für optimiertes Lehren und Lernen nutzen? Welche Implikationen folgen daraus und wo gibt es Handlungsbedarf? Forschende des Center for Cognition, Learning and Memory (CCLM, Universität Bern) liefern mit ihren Referaten die Basis für anschliessende Diskussionen und Workshops. Am Ende der Tagung erörtern Prof. em. Walter Perrig (ehem. Ordinarius für Allgemeine Psychologie und Neuropsychologie) und Prof. Bruno Moretti (Vizerektor Lehre) im Dialog die Chancen für die Hochschullehre. Zu dieser Tagung lädt der Bereich Hochschuldidaktik & Lehrentwicklung am ZUW in Kooperation mit dem Dienstleistungszentrum des Center for Cognition, Learning and Memory (CCLM) und dem Vizerektorat Lehre ein. Details und Anmeldung unter: www.cclm.unibe.ch
Flyer zur Tagung