Archive December 2016

Stellenausschreibung Universität Zürich: Spezialistin/Spezialist für hochschuldidaktische Lehrentwicklung (80%)

an der Fachstelle Hochschuldidaktik

 

Aufgabenbereich

Die Universität Zürich ist eine herausragende Forschungsuniversität. Ihre vielfältigen und attraktiven Studienangebote sind forschungsbasiert und zukunftsgerichtet. Die Fachstelle Hochschuldidaktik unterstützt als zentrale Einrichtung die Fakultäten und die Studienprogramme in der Lehrentwicklung. Sie konzipiert und gestaltet im Auftrag der Universitätsleitung gesamtuniversitäre Projekte zur stetigen Entwicklung der Lehrqualität.
Die aktuellen Herausforderungen für die Lehre sind vielfältig: Welchen Einfluss hat der technologische und gesellschaftliche Wandel auf die universitäre Bildung? Wie sehen Lehr-Lernszenarien der Zukunft aus? Wie sind Curricula gleichzeitig wissensbasiert, kompetenzorientiert und forschungsnah zu konzipieren? Wie können zentral Anreize gesetzt werden, damit dezentral Innovationen in die Lehre einfliessen?
In Ihrem zukünftigen Aufgabenfeld gilt es situationsbezogene und didaktisch fundierte Antworten auf diese Fragen zu finden. Sie unterstützen beispielsweise Fakultäten in Prozessen der Curriculumentwicklung oder bei der Erneuerung und Etablierung von Lehrangeboten. Ebenso bringen Sie Ihre Kompetenzen bei der Entwicklung, Erprobung und Evaluation von wirksamen Lehr-Lern-Settings, der didaktischen Qualifizierung von Tutorinnen und Tutoren sowie bei der Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien ein. Ihr Wissen geben Sie in Weiterbildungskursen und Beratungen weiter.

Anforderungen

Sie verfügen über einen universitären Hochschulabschluss (vorzugsweise in einer Referenzdisziplin der Hochschuldidaktik) und können eine erfolgreiche Tätigkeit in der Hochschuldidaktik/Lehrentwicklung oder eine entsprechende Aus- bzw. Weiterbildung nachweisen. Neben Ihrem didaktischen Know-how haben Sie ein gutes Verständnis für die Universität als Gesamtorganisation und zeichnen sich durch einen differenzierten Blick auf die Zusammenhänge zwischen Wissenschafts-, Hochschul- und Bildungsforschung aus. Ihre fundierten Kenntnisse in der Hochschuldidaktik und im Prozessmanagement setzen Sie gewinnbringend in verschiedenen Fachkulturen ein. Idealerweise haben sie bereits Projekte geleitet und Erfahrungen in der Durchführung von Beratungen und Workshops gesammelt. Gute Kenntnisse in Themen rund um die Digitalisierung von Lehren und Lernen können sie praktisch umsetzen.
Ihr fachliches Wissen verbinden Sie mit der ausgeprägten Fähigkeit, sich ins Team einzubringen und mit den verschiedenen Fakultäten zu kooperieren. Ihre Kommunikation ist dabei jederzeit adressatengerecht und professionell.
Zu Ihren Stärken gehören neben ausgeprägten analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten ein hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein. Sie sind eine engagierte und initiative Persönlichkeit. Sie treten gewinnend, motivierend und verbindlich auf.
Sie arbeiten selbständig und gleichzeitig kooperativ und behalten auch in einem dynamischen, herausfordernden Umfeld den Überblick.
Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Sie sind in der Lage in beiden Sprachen Beratungen durchzuführen. Gute Kenntnisse der Schweizer Hochschullandschaft runden Ihr Profil ab.

Wir bieten

Wir bieten eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem inspirierenden universitären Umfeld. Es erwartet Sie ein attraktiver, zentral gelegener Arbeitsplatz.

Stellenantritt

Per 1. März 2017 oder nach Vereinbarung

Auskunft erteilt

Herr Balthasar Eugster, stv. Leiter Hochschuldidaktik, Tel. 044 634 41 49
(balthasar.eugster@uzh.ch)

Bewerbungen

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in Form einer (einzigen) pdf-Datei an: bewerbungen@pa.uzh.ch, Betreff: „SpezialistIn für hochschuldidaktische Lehrentwicklung (Fachstelle Hochschuldidaktik)“

Bewerbungsfrist

16.01.2017

Stellenausschreibung Universität Zürich: Spezialistin/Spezialist für hochschuldidaktische Lehrentwicklung (Mutterschaftsvertretung)

an der Fachstelle Hochschuldidaktik

 

Aufgabenbereich

Die Universität Zürich ist eine international herausragende Forschungsuniversität. Ihre vielfältigen und attraktiven Studienangebote sind forschungsbasiert und zukunftsgerichtet. Die Fachstelle Hochschuldidaktik unterstützt als zentrale Einrichtung die Fakultäten und die Studienprogramme in der Lehrentwicklung. Sie konzipiert und gestaltet im Auftrag der Universitätsleitung gesamtuniversitäre Projekte zur stetigen Entwicklung der Lehrqualität.
Die aktuellen Herausforderungen für die Lehre sind vielfältig: Welchen Einfluss hat der technologische und gesellschaftliche Wandel auf die universitäre Bildung? Wie sehen Lehr-Lernszenarien der Zukunft aus? Wie sind Curricula gleichzeitig wissensbasiert, kompetenzorientiert und forschungsnah zu konzipieren? Wie können zentral Anreize gesetzt werden, damit dezentral Innovationen in die Lehre einfliessen? Die Hochschuldidaktik unterstützt akademische Entscheidungsträger und Verantwortliche für die Lehrentwicklung auf allen Stufen, situationsbezogene und didaktisch fundierte Antworten auf diese Herausforderungen zu finden.
Zur Verstärkung unseres Teams während eines Mutterschaftsurlaubs suchen wir Sie als Spezialistin/Spezialisten. Sie arbeiten in Themenfeldern wie etwa der didaktischen Qualifizierung von Tutorinnen und Tutoren oder der Digitalisierung von Lehren und Lernen, betreuen Projekte zur Curriculumentwicklung und gestalten Lehr- und Lernmaterialien. Idealerweise können Sie zudem Weiterbildungskurse zu hochschuldidaktischen Themen mitgestalten.

Beschäftigungsgrad/Befristung

80%, befristet vom 1. März 2017 bis 30. September 2017 (Mutterschaftsvertretung)

Anforderungen

Sie verfügen über einen universitären Hochschulabschluss (vorzugsweise in einer Referenzdisziplin der Hochschuldidaktik) über Kompetenzen in hochschuldidaktischen Arbeitsfeldern und haben Freude daran, die genannten Themenfelder zu bearbeiten.
Ein gutes Verständnis für die Universität als Gesamtorganisation zeichnet Sie ebenso aus wie ein differenzierter Blick auf die Zusammenhänge zwischen Wissenschafts-, Hochschul- und Bildungsforschung. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Durchführung von Beratungen und Workshops.

Ihre Erfahrungen und Kenntnisse verbinden Sie mit der ausgeprägten Fähigkeit sich ins Team einzubringen, sowie mit den verschiedenen Fachkulturen einer Volluniversität zu kooperieren.
Sie sind eine engagierte und initiative Persönlichkeit. Sie treten gewinnend, motivierend und verbindlich auf. Ihre Kommunikation ist jederzeit adressatengerecht. Zu Ihren Stärken gehören neben ausgeprägten analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten ein hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein. Sie arbeiten selbständig und behalten auch in einem dynamischen Umfeld mit sich mitunter rasch ändernden Herausforderungen den Überblick. Ihre Arbeitsziele richten Sie stets ziel- und ergebnisorientiert aus.
Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Wir bieten

Wir bieten eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem inspirierenden universitären Umfeld. Es erwartet Sie ein attraktiver, zentral gelegener Arbeitsplatz.

Stellenantritt

Per 1. März 2017 oder nach Vereinbarung

Auskunft erteilt

Herr Balthasar Eugster, stv. Leiter Hochschuldidaktik, Tel. 044 634 41 49
(balthasar.eugster@uzh.ch)

Bewerbungen

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in Form einer (einzigen) pdf-Datei an: bewerbungen@pa.uzh.ch, Betreff: „SpezialistIn für hochschuldidaktische Lehrentwicklung (Vertretung) (Fachstelle Hochschuldidaktik)“

Bewerbungsfrist

16.01.2017

 

«Creativity in Learning – Revolutionizing Teaching through Design Thinking» on Jan. 19th, 2017, 13.30−17.30h

Dear Colleagues,

This short conference at University of Teacher Education in Zurich will be an opportunity to discuss creativity within the disci­pli­nes and practice ways of becoming more innovative in our teaching and learning through design thinking. With Prof. Dr. Suzi Jarvis from the Innovation Academy at University College Dublin, Ireland.

Find more information under https://phzh.ch/zhe-kurztagung or see Monica Feixas Blogpost here https://blog.phzh.ch/zhe/creativity-teaching-facts-fancy/

 

We would be happy to welcome you in January at PH Zürich!

 

Best,

Monica Feixas, Heinz Bachmann, Franziska Zellweger and the ZHE Team.

 

 

 

CAS Führen von Projekten und Studiengängen an Hochschulen – Anmeldeschluss 15. Dezember

Während die Hochschulgovernance breit diskutiert wird, übernehmen in der Mitte von Hochschulen viele Personen ganz selbstverständlich viel Verantwortung. Sie leisten zentrale Übersetzungsarbeit zwischen strategischen Vorgaben und operativer Expertenarbeit wie auch zwischen Verwaltung und Akademia.

Das modular aufgebaute Weiterbildungsangebot das das ZHE der PH Zürich zusammen mit der Hochschuldidaktik der Uni Bern sowie dem CEDAR der Uni St. Gallen, vermittelt diesen Akteuren in den Leistungsbereichen Aus- und Weiterbildung an Hochschulen massgeschneiderte didaktische und betriebswirtschaftliche Kom­petenzen. Zudem bietet es Raum zur Vernetzung mit Personen, die ähnliche Aufgaben wahrnehmen. Damit ermöglicht sie eine Professionalisierung der Tätigkeit an der Schnittstelle von Didaktik und Management an Hochschulen. Mehr Infos unter https://phzh.ch/cas-lsh

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr mögliche Interessentinnen und Interessenten in euren Hochschulen auf das Angebot aufmerksam macht. Gerne geben wir auch persönlich Auskunft.

Mit herzlichen Grüssen

Franziska Zellweger und Lydia Rufer